Grosse Beteiligung an der SPAR Weihnachtsspenden-Aktion

Die SPAR Weihnachtsspenden-Aktion vom 11. bis 23. Dezember 2017 stiess bei den Kundinnen und Kunden der 170 SPAR Nachbarschaftsmärkte auf ein grosses Echo. Sie füllten fleissig Teilnahme-Lose aus und spendeten vielfach selber gleich mit. Für jedes ausgefüllte Los spendeten die SPAR Filialen zusätzlich einen Franken an eine zuvor ausgewählte Institution im Ort bzw. der Region. Auf diese Weise kamen 55'847 Franken zusammen, die von den betreffenden Vereinen und Organisationen mit grosser Freude entgegengenommen wurden.

Im appenzellischen Gais kann der Eisbahn-Betrieb mit dem Spendencheck über 380 Franken neue Schlittschuhe für seinen Verleih beschaffen. Die Spitex Appenzellerland, welche von den SPAR Filialen Heiden und Speicher mit einer Weihnachtsspende bedacht worden ist, sieht die Unterstützung durch die SPAR Kundinnen und Kunden auch als Zeichen der Wertschätzung für ihre Arbeit, die es besonders älteren Menschen ermöglicht, in ihren eigenen vier Wänden verbleiben zu können. Sehr dankbar ist auch die Schulpflege der Aargauer Gemeinde Schöftland über den Zustupf von 500 Franken aus der SPAR Weihnachtsspende für ihren Mittagstisch. Unter anderem wird der Spendenbetrag für neue Spiele eingesetzt werden. Für das heilpädagogische Kinderheim Weidmatt im luzernischen Wohlhusen ist die SPAR Weihnachtsspende über 1'000 Franken ebenfalls eine sehr willkommene Unterstützung. Oder der Samariterverein Ermatingen freute sich sehr über die 400 Franken, die für Aus- und Weiterbildung eingesetzt werden.

Auch die 170 SPAR Kundinnen und Kunden, denen das Losglück winkte, nahmen ihre SPAR Tasche, gefüllt mit verschiedenen Köstlichkeiten, voller Freude entgegen. Sie sind unter allen Personen, die in ihrer jeweiligen SPAR Filiale einen Spendentalon ausgefüllt haben, als Gewinnerin bzw. Gewinner ausgelost worden.